Zum Inhalte springen
  • Bewölkt: 85-100%4 °C
  • Kontrast

Rat und Hilfe

Junge Menschen können Schwierigkeiten dabei haben, sich sozial und beruflich zu integrieren. Beispielsweise finden sie nach ihrem Schulabschluss keine Ausbildungsstelle oder sie können wegen einer schwierigen Lebensphase in der Schule nicht die Leistungen erbringen, zu denen sie eigentlich fähig sind. Hier erhalten Sie Informationen zu den vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten in Pforzheim.

Zentrale Anlaufstelle Bildungsberatung

Als Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus sind ab Dienstag, 17.03.2020, bis auf weiteres dringliche Vorsprachen nur nach vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung unter 07231 39 2420 möglich. 

Eltern und Erziehungsberechigte, die sich über das schulische Angebot in Pforzheim informieren oder Beratung über die schulischen Fördermöglichkeiten ihrer Kinder in Anspruch nehmen möchten, können sich an die eigens dafür eingerichtete Bildungsberatungsstelle wenden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie gerne zu folgenden Sprechzeiten:

Montag - Donnerstag    08:30 Uhr - 12:00 Uhr

Kontakt

Stadt Pforzheim
Amt für Bildung und Sport
Lindenstraße 2
75175  Pforzheim

GBE Aktiv Club

Teilnehmerkreis/Zielgruppe

  • Alle aktiv oder passiv schulverweigernde Jugendliche ab 14 Jahren, die schulpflichtig sind.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die von einem Schulausschluss bedroht sind bzw. ausgeschlossen wurden.
  • Alle, die schulpflichtig sind, derzeit jedoch keine Schule besuchen.

Allgemein

Junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen, individueller Beeinträchtigungen oder integrationsspezifischer Probleme erhöhte Unterstützung bzgl. ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung benötigen (§13 SGB VIII).

Zugangswege

Kontaktaufnahme mit dem Aktiv Club. Es folgt ein Kennenlerngespräch. Hierfür wird der Antrag beim Jugend- und Sozialamt gestellt.

Kontakt

GBE Aktiv Club
Blücherstraße 7A
75177  Pforzheim
Ansprechpartner

Angelique Martin

0163 8544805 (mobil)

Reinhard Scheibner

0176 66689454 (mobil)

Schulsozialarbeit

Durch die Schulsozialarbeit in Pforzheim sollen junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung gefördert werden. Ziel ist, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen. Außerdem werden Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte in Erziehungsfragen und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz beraten und unterstützt.

Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter arbeiten an 35 der insgesamt 36 öffentlichen Pforzheimer Schulen. Sie sind an Grundschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gymnasien, der Gemeinschaftsschule, beruflichen Schulen sowie der Bohrainschule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ)) tätig. Die Schulsozialarbeit ist ein vernetztes Angebot des Jugend- und Sozialamts der Stadt Pforzheim.

Weitere Informationen zur Schulsozialarbeit Pforzheim

Schulpsychologische Beratung

Die an den Schulpsychologischen Beratungsstellen tätigen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen unterstützen und helfen Schülerinnen und Schülern, die wegen Problemen beim Lernen und Arbeiten sowie auf Grund von Schwierigkeiten im sozialen und emotionalen Bereich Unterstützungsbedarf haben.  

Mögliche Themenbereiche für diese Angebote sind:

  • Schulische Leistungsfähigkeit
  • Lernen und Arbeiten
  • Konzentration und Motivation
  • Soziale Beziehungen in der Schule
  • Verhaltensweisen und Verhaltensmuster im schulischen Umfeld
  • Umgang mit (Prüfungs-) Angst und Schulvermeidung
  • Konstruktive Bewältigung von schulischen Konflikten und Krisenlagen
  • Soziales Lernen, Gewaltprävention und Umgang mit Mobbingsituationen
  • Gesprächsführung und Kooperation

Infoflyer zum Download

Jugendmigrationsdienst Pforzheim und Enzkreis

Der JMD bietet kontinuierliche Beratung und Betreuung im Verlauf des Eingliederungsprozesses für junge Menschen mit Migrationshintergrund:

  • Individuelle Integrationsförderung
  • Unterstützung in schulischen, persönlichen und beruflichen Fragen
  • Einzelhilfe bei Bewerbungen sowie Bewerbungs-Coaching
  • Vermittlung an adäquate Angebote der Netzwerkpartner*innen
  • Modulare und geschlechtssensible Gruppenangebote
  • Sprach- und Kommunikationstraining
  • Außerschulischer Förderunterricht

Das kostenfreie Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren, die in den letzten Jahren nach Deutschland zugewandert sind. Ziel ist die Unterstützung junger Migrantinnen und Migranten bei ihrer sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration in die deutsche Gesellschaft.

Zur Webseite des JMD Pforzheim und Enzkreis

Kontakt

Internationaler Bund e.V.
Jugendmigrationsdienst Pforzheim und Enzkreis
Bleichstraße 64
75173  Pforzheim

Jugend stärken im Quartier

Programm bietet jungen Menschen eine Perspektive

Die Angebote kommen insbesondere jungen Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren zu Gute, denen eine Perspektive für die Zukunft fehlt und die durch andere Angebote besonders schwer zu erreichen sind. Damit sind zum Beispiel schulverweigernde Jugendliche oder Abbrecherinnen und Abbrecher von Arbeitsmarktmaßnahmen sowie junge neu Zugewanderte mit besonderem Integrationsbedarf gemeint. „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ unterstützt sie bei der (Re-)Integration in Schule, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft. Ziel ist, die Teilnehmenden mit niedrigschwelligen Angeboten zu aktivieren und ihre Kompetenzen und Persönlichkeit zu stärken. Das Modellprogramm kombiniert verschiedene sozialpädagogische Angebote, die passgenau entsprechend der Bedarfslage der Zielgruppen in der Kommune ausgestaltet werden können.

Zur Website "JUGEND STÄRKEN"

Programmkoordinierungsstelle Pforzheim

In Pforzheim ist die Koordinierungsstelle beim Jugend- und Sozialamt, Abteilung Soziale Dienste im Sachgebiet Jugendsozialarbeit an Schulen der Stadt Pforzheim verankert. Sie bietet allen interessierten Personen sowie den Fachleuten der Rechtskreisen (SGB II, III und VIII) und Netzwerkpartnern eine zentrale Ansprechperson. Sie ist federführend in der Programmkoordinierung und Steuerung und agiert in den benannten Fördergebieten/Quartieren strategisch im Bereich Übergang Schule-Beruf und stellt für diesen Bereich den Informationsfluss bzw. -austausch sicher. Im Zentrum des Handelns stehen die rechtskreisübergreifende Arbeit, das Datenmonitoring und die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus gestaltet sie gemeinsam mit allen Programmakteuren die Prozesse anhand der vereinbarten Ziele und Indikatoren und steht in Austausch mit Mitarbeiter/innen und Leitungskräften der Rechtskreise SGB II,III und VIII sowie den relevanten Netzwerkpartnern im Übergang Schule-Beruf und stellt die Zusammenarbeit mit dem ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)" sicher.

Kontakt

Cornelia Leistner
Sachgebietsleitung Jugendsozialarbeit an Schulen
Östliche Karl-Friedrich-Str. 9
75175  Pforzheim

Jugendbegleiter

Das Jugendbegleiter-Programm ermöglicht außerunterrichtliche Bildungs- und Betreuungsangebote durch Einzelpersonen und außerschulische Kooperationspartner an Schulen. Jugendbegleiter betreuen Kinder und Jugendliche in vielen verschiedenen Themenbereichen, wie z.B. Sport, Musik, Umwelt oder Naturwissenschaften. Angebote wie soziales Engagement, kirchliche Jugendarbeit oder die klassische Betreuung bei den Hausaufgaben oder während der Mittagspause sind möglich. Jugendbegleiter können an allen Schularten eingesetzt werden.

Das Land Baden-Württemberg bietet das Programm seit 2006 an. Die Umsetzung erfolgt durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport.

Zur Projektwebsite "Jugendbegleiter-Programm"

Schulen in Pforzheim mit Jugendbegleiterprogramm

  • Arlingerschule
  • Brötzingerschule
  • Goldschmiedeschule
  • Insel-Werkrealschule
  • Konrad-Adenauer-Realschule
  • Nordstadtschule
  • Weiherbergschule
  • Karl-Friedrich-Schule

Kontakt in Pforzheim

Stadt Pforzheim
Amt für Bildung und Sport
Lindenstraße 2
75175  Pforzheim
Öffnungszeiten

Mo-Fr 08:00 - 12:00
Mo, Di, Mi, Fr 14:00 - 16:00
Do 14:00 - 18:00