Zum Inhalt springen
  • Starker Regen 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Internationaler Museumstag

Am Sonntag, 19. Mai 2024 findet der diesjährige Internationale Museumstag statt.

Das Motto lautet: „Museen mit Freude entdecken“.

Am Internationalen Museumstag öffnen Pforzheims Museen von 10 - 17 Uhr ihre Türen: Schmuckmuseum, Technisches Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie, Stadtmuseum, Archäologisches Museum, Pforzheim Galerie, Museum Johannes Reuchlin (12-17 Uhr), Bäuerliches Museum (14-17 Uhr), das Friedhofsmuseum im Wandelgang, DDR Museum und Haus der Landmannschaften. Egal ob Geschichte, Kunst, Handwerk oder Technik - für jeden ist etwas dabei.   

Ein Highlight ist der kreative "Raum 243" im Stadtmuseum, ideal für junge Entdeckende, die sich mit den zahlreichen Möglichkeiten im Raum ausprobieren möchten. Es gibt viele inspirierende Mitmach-Aktionen, die unter Anleitung oder selbstständig erkundet werden können. Dabei stehen auch digitale Möglichkeiten wie etwa iPads und ein Greenscreen zur Verfügung. 

Alle Programmpunkte in Pforzheim finden Sie hier

Allgemeine Infos zum Internationalen Museumstag

Nicht umsonst heißt dieses Event "Internationaler Museumstag", denn auf der ganzen Welt beteiligen sich Museen und Galerien an dem Kulturprojekt. Weltweit finden Veranstaltungen jedes Jahr um den 19. Mai herum statt. 

Die Idee stammt vom internationalen Museumsrat ICOM und setzt sich zum Ziel auf die thematische Vielfalt der zahlreichen Museen aufmerksam zu machen.

Ziel des Aktionstages ist es, international, national und lokal auf die thematische Vielfalt der Museen und die Bedeutung der Museumsarbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben hinzuweisen. Museen sammeln, bewahren und pflegen das materielle Kulturerbe. Die Vermittlungsarbeit ist zentrale Aufgabe jedes Museums. Sie regt zu Entdeckungstouren an, fördert Neugierde und erweitert unser Wissen.

Nahezu alle Museen und Galerien in Pforzheim bieten am Internationalen Museumstag eine inspirierende Vielfalt an Sonderprogrammen und Veranstaltungen. Sie stiften dabei Begegnung und Austausch mit lebendigen Traditionen, die es für die Zukunft zu bewahren und weiterzuentwickeln gilt.