Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 25 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Unser Auftrag: Archivieren und Dokumentieren

Das Stadtarchiv - Institut für Stadtgeschichte ist "Gedächtnis der Verwaltung" sowie Ansprechpartner in allen Fragen der Stadtgeschichte von Pforzheim. Das Archiv übernimmt und verwahrt amtliche Unterlagen und Akten sowie Sammlungsgut verschiedenster Art und aus unterschiedlichen Quellen. Neben Akten städtischer Ämter gehören deshalb zu unseren Beständen Zeitungen, Fotos, Plakate, Pläne, Karten, Filme und vieles mehr. Die Materialien stehen jeder Person, die sich für die Geschichte Pforzheims interessiert, zur Einsicht zur Verfügung. 

Privatpersonen, die sich für die Stadtgeschichte oder die Geschichte ihrer Familie interessieren, sowie Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen nutzen die Bestände des Stadtarchivs. Darüber hinaus unterstützt das Archiv Bürgerinnen und Bürger, die Nachweise für private Rechtsansprüche benötigen, ebenso wie Behörden und Gerichte.

Infoflyer Stadtarchiv Pforzheim

Online-Recherchemöglichkeiten

Recherche im Archivgut

Findbuch.net

Katalog Archivbibliothek

OPAC Archivbibliothek

Aktuelles

Die beiden Referentinnen Dr. Klara Deecke und Petra Schad-Vollmer im Veranstaltungsraum des Stadtarchivs
Eine historisch-ökologische Reise zu den Archivquellen Weiterlesen
Dr. Oswald Walter (Mitte) vor seinem Vortrag über die Geschichte der Pforzheimer Privatpost mit den Veranstaltern Kai Adam, Löbliche Singergesellschaft von 1501 Pforzheim, und Archivleiterin Dr. Klara Deecke
Ein Ausflug in die Pforzheimer Stadtgeschichte mit Dr. Oswald Walter Weiterlesen
Dr. Christoph Mährlein (Kooperationspartner Löbliche Singergesellschaft von 1501), Kai Adam (Förderverein für das Stadtarchiv e. V.), Prof. Dr. Hans-Peter Becht (Referent) und Dr. Klara Deecke (Leiterin des Stadtarchivs) (v.r.n.l.)
Vortrag von Eberhard-Gothein-Preisträger Prof. Dr. Becht im Stadtarchiv Weiterlesen