Zum Inhalte springen
  • Wenige Schleierwolken: 11-25%-1 °C
  • Kontrast

Neujahrsvideo 2022 des Oberbürgermeisters

Die Planungen des Rathauses hatten eigentlich einen traditionellen Neujahrsempfang der Stadt im CCP vorgesehen. Eigentlich – doch angesichts der Corona-Lage wird dieses beliebte Bürgerformat in den Sommer verlegt werden. „Ich hoffe, dass ich bald wieder mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, im Rahmen einer Präsenzveranstaltung ins direkte Gespräch kommen kann“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Auf eine digitale Neujahrsansprache soll allerdings nicht verzichtet werden. Deshalb erscheint am 6. Januar 2022, um 11 Uhr, unter www.pforzheim.de/neujahrsvideo ein Video, in dem sich Peter Boch an die Bürgerschaft wendet. Es wird allerdings keine Neujahrsrede des Oberbürgermeisters im bekannten Format sein. In seiner kurzen Rede wird Peter Boch auf die aktuelle Infektionslage und die Bedeutung des Themas Impfen eingehen, einen kurzen Blick auf das kommende Jahr werfen und das Reuchlinjahr 2022 ausrufen. Es schließt sich ein unterhaltsames Video des Pforzheimer Filmemachers Dominik Mokrski an. Hier werden in kurzen und schnell geschnittenen Bildern die wichtigsten städtischen Themen und Projekte aufgezeigt und erläutert. „Es ist ein rasanter und emotionaler Film geworden“, findet der Rathauschef. Neben Corona werden wichtige Themen wie Mobilität, Klimaschutz, Familienfreundlichkeit, Kita-Ausbau oder die Schulsanierung aufgegriffen, die Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die verschiedensten städtischen Projekte geben.