Inhalt

Medienwerk

Das Teilprojekt Medienwerk ist ein Qualifizierungsangebot, das digitales Lernen in drei unterschiedlichen Bereichen ermöglicht: Mediengestaltung, Schreiben für`s „Zifferblatt“ und den Alltag sowie Digitalisierung im Alltag.

Ergänzend zu den Kursen dient das Stadtteiljournal „Zifferblatt“ als praktisches Lernobjekt, bei dessen Entstehung die Lerninhalte geübt und konkret umgesetzt werden.

Die Kurse können einzeln oder im Paket besucht werden. Bei einer Anwesenheit von sechs Stunden über die Dauer von sechs Wochen pro Kurs kann ein Teilnahmezertifikat erlangt werden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, da die Grundinhalte regelmäßig wiederkehrend vermittelt werden. Ergänzend zur inhaltlichen Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden bei Bedarf sozialpädagogische Unterstützung.

Kurs

Lerninhalte

Mediengestaltung

Gestalten mit InDesign: Setzen, Formatieren von Text, Einbindung von grafischen Elementen und Fotos, Erstellung von eigenen kreativen Drucksachen

Bildbearbeitung mit PhotoShop: Anwenden unterschiedlicher Werkzeuge, Retuschieren und Freistellen von Fotos, Speichern in unterschiedliche Dateiformate für Digital- und Printmedien

Gestaltung des Zifferblatts: Grundlagen der Gestaltung, Setzen von Fließtext, Layouten mit Fotos und Grafiken, Texte korrigieren

Schreiben für`s „Zifferblatt“ und den Alltag

Schreibtraining und Kommunikation: Grundlagen journalistischen Arbeitens, Verfassen eigener Texte, Themenfindung und Themenbewertung, PC Recherche, sicheres Auftreten mit Interviewpartnern

Schreibtechniken und Konversation: Kreative Schreibtechniken für Anschreiben, Bewerbungen, Kommunikation mit Ämtern

Digitalisierung im Alltag

 

Hilfe bei der Bewerbung: Unterstützung für den gesamten (digitalen) Bewerbungsprozess einschließlich Erstellung oder Durchsicht von vorhandenen Dokumenten, Stellenrecherche

Vermittlung von Computer-Grundlagen: Erklären von grundlegenden Computerbegriffen und der Tastatur, Formatieren von Text, Einfügen eines Passfotos, Anlegen einer Kopf- und Fußzeile, gängige Tastaturkombinationen, sinnvolles Benennen von Dateien und Ablegen in einer Ordnerstruktur

Nutzung von Smartphone und Computer: Erstellen sicherer Passwörter, E-Mail-Konto, Nutzung von Verbraucherportalen und Apps zu Themen wie Gesundheit, Geld und Haushalt oder Spracherwerb

Zielsetzung

  • Menschen den Anschluss an die digitalen Technologien ermöglichen zur Teilhabe an der tiefgreifenden Umwälzung in vielen Lebensbereichen
  • Kenntnisvermittlung im Bereich Mediengestaltung durch das Erlernen von Grundlagen der Gestaltung und Bildbearbeitung am Computer
  • Erlernen von Grundlagen des Schreibens für das Stadtteiljournal und für den Alltag
  • Umsetzung der erlernten Computerprogramme und Erwerb von praktischen Erfahrungen beim Erstellen des Stadtteiljournals „Zifferblatt“
  • Stärkung des eigenen Selbstwerts, der Teamfähigkeit und der interkulturellen Kompetenz
  • Übernahme von Verantwortung durch das Mitwirken am Stadtteiljournal „Zifferblatt“
  • Verbesserung der Zugangschancen zum Arbeitsmarkt
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess und bei der Stellenrecherche

Zielgruppe

Zielgruppe der Qualifizierungsmaßnahme Medienwerk sind Frauen und Männer, die in Pforzheim leben und sich weiterbilden möchten, mindestens 27 Jahre alt sind, schon länger arbeitslos oder in Familienphase sind und Interesse an gestalterischen Aufgaben sowie am kreativen Schreiben haben. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache (B2 Niveau) sind im Kurs „Schreiben für`s `Zifferblatt`und den Alltag“ erwünscht. Es findet mit den Interessent*innen vorab ein Informationsgespräch statt.

Zifferblatt

Das Stadtteiljournal „Zifferblatt“ berichtet über Aktivitäten und aktuelle Themen aus den drei Gebieten der „Sozialen Stadt“ (Innenstadt-Südost, Kaiser-Friedrich-Straße/Weststadt und Oststadt).

Das Magazin erscheint mit vier Ausgaben pro Jahr. Gedruckt liegt es an zentralen Verteil-Orten in den drei Gebieten der „Sozialen Stadt“ aus. Digital ist es hier zu lesen.