Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache
Ausstellung

Offene Ateliers 2024 in Pforzheim - Bildende Kunst, Schmuck und Design

Rund 130 Kunstschaffende aus Pforzheim, Enzkreis, den Landkreisen Calw und Freudenstadt stellen in Pforzheim in Ateliers, Galerien und Ausstellungsräumen auf Zeit aus.

Die Veranstaltung „Offene Ateliers-Bildende Kunst, Schmuck und Design“, organisiert von der Pforzheimer Künstlerin Anina Gröger, wird in diesem Jahr endlich wieder in den Ateliers der Künstler*innen zu erleben sein, nachdem sie Corona-bedingt in modifizierter Form unter dem Titel Ateliers 2020/21/22 im Alten Schlachthof stattfand.

Wie in der Vergangenheit werden auch dieses Jahr Gäste aus der Kulturregion Nordschwarzwald (Enzkreis, Landkreise Calw und Freudenstadt) und noch weiteren Orten von Pforzheimer Künstler*innen eingeladen in ihren Ateliers mit auszustellen, um ein engeres Netzwerk zu schaffen und die Vielfalt und den künstlerischen Reichtum der in der Kulturregion Arbeitenden zu zeigen .Dies erhöht die Attraktivität der Veranstaltung und erweitert den Besucherkreis Die Veranstaltung „ OFFENE ATELIERS Pforzheim“ zeichnet sich besonders auch durch die attraktive Kombination von Bildender Kunst, Schmuck und Design.

Um ein hohes Niveau der „Offenen Ateliers“ sicherzustellen gelten folgende Teilnahmebedingungen.

Für Bildende Kunst und Design

Studium an einer staatlich anerkannten Kunstakademie oder Hochschule für Gestaltung
oder Mitgliedschaft im BBK oder in der GEDOK und zudem eine nachweislich kontinuierliche Ausstellungstätigkeit mit Einzel- und Gruppenausstellungen im anerkannten Kunstbetrieb.

Für Schmuckschaffende:

Qualifizierte Ausbildung oder Studium an einer Hochschule.

Weitere Informationen im Internet

Organisation

Anina Gröger

Häldenweg 2
75175 Pforzheim

anina.groeger(at)gmail.com 

+49 (0) 151 1163 6811

www.anina-groeger.de