Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 3 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache
Junges Theater

Tintenherz

Familienstück von Cornelia Funke, für die Bühne bearbeitet von Robert Koall | ab 6 Jahren

Video

Was würde wohl passieren, würde Gelesenes Wirklichkeit? Die Figuren deiner Bücher kreuzten deine Wege. Aber was ist mit den Schurken, den Bösewichten? Und was wäre, wenn für jede Figur, die aus dem Buch tritt, ein Mensch aus der Wirklichkeit in die Geschichte des Buches gelesen würde? Du glaubst nicht, dass das funktioniert? Meggie und Mo ist genau so etwas passiert. In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf: Staubfinger. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen bricht Mo mit Meggie überstürzt auf zu Tante Elinor. In ihrer kostbaren Bibliothek versteckt Mo ein wertvolles Buch, dem Capricorn nachjagt. Ein Buch, aus dem er vor vielen Jahren zum letzten Mal vorgelesen hat. Damals begann jenes magische Abenteuer, in das Meggie nun immer tiefer hineingezogen wird.

Mit „Tintenherz“ bringt das Theater Pforzheim einen Bestseller von Cornelia Funke auf die Bühne. Die international bekannte Kinderbuchautorin hat mittlerweile über sechzig Bücher geschrieben und stand mit der „Tintenherz“-Trilogie weltweit auf Bestsellerlisten. Zahlreiche Titel, darunter auch „Tintenherz“, wurden verfilmt.

Materialmappe zum Download