Zum Inhalte springen
  • icon16 °C
    icon
    16 °Cmin: 16 °C
    max: 16 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 100 %
    Luftdruck : 1012 hPa
    Wind : 1 m/s aus Süden
    Stand : 26.07.2021 - 02:40
  • Kontrast

Aus Vorsorgegründen und in Verantwortung gegenüber Risikopersonen sind wegen der Corona-Pandemie viele Veranstaltung eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich jeweils bei den Veranstaltern direkt! Informieren Sie sich auch unter https://pforzheim.de/corona.

Ausstellung

Kirstin Arndt_Simone Demandt - What We Always Wanted

Gemeinsam konzipierte Ausstellung der Bildhauerin Kirstin Arndt und der Fotokünstlerin Simone Demandt

In ihrer gemeinsam konzipierten Ausstellung widmen sich die Bildhauerin Kirstin Arndt und die Fotokünstlerin Simone Demandt dem Thema des Gegenstandslosen.

Kirstin Arndt befasst sich mit skulptural-zeichenhaften Setzungen im Raum. Für ihre raumgreifenden Realisierungen, die Aspekte der Ausdehnung und Verdichtung sichtbar machen, nutzt sie industriell gefertigte Materialien.

Simone Demandt lässt in den großformatigen Arbeiten ihrer experimentellen, abstrakten Werkreihe mit amorphen, sich selbst generierenden Formen und Farben, samt Spuren der analogen Bildentstehung bildräumliche Atmosphären entstehen.


Kirstin Arndt (*1961) lebt und arbeitet in Düsseldorf. Seit 2006 lehrt sie als Professorin an der Hochschule Mainz. Simone Demandt (*1959) lebt und arbeitet in Baden-Baden. Zuletzt lehrte sie an der HBK Saar und ist seit 2018 erste Vorsitzende des Künstlerbundes Baden-Württemberg. Die vielfach ausgezeichneten Künstlerinnen stehen seit vielen Jahren in persönlichem und fachlichem Austausch. Dem Ausstellungsort sind beide durch ihre früheren Lehraufträge an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Pforzheim verbunden.

 

Bildnachweis:  Kristin Arndt _Simone Demandt, what we always wanted © VG Bild-Kunst, Bonn, 2021 für die Werke von Kirstin Arndt und Simone Demandt Foto: Achim Kukulies, Montage: Simone Demandt