Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 17 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Die Städtische Forstverwaltung

Zuständigkeiten Staats-, Stadt- und Privatwald

Durch die zum 01.01.2020 in Kraft getretene Forstreform des Landes ist die Verwaltung der Stadt Pforzheim, vertreten durch das Amt für Umweltschutz, Abt. 4 Forstverwaltung/Untere Forstbehörde, nicht mehr für die Bewirtschaftung des Staatswaldes zuständig.

Für sämtliche Belange des Staatswaldes (Brennholzverkauf, Schmuckreisig etc.) ist seit Beginn des Jahres 2020 der Forstbezirk Nordschwarzwald ForstBW mit Sitz in Calw-Wimberg zuständig:

Forstbezirk Nordschwarzwald ForstBW

07051 7943929

nordschwarzwald(at)forstbw.de

Die Forstverwaltung der Stadt Pforzheim ist weiterhin für die Bewirtschaftung des Pforzheimer Stadtwaldes sowie für Beratung und Betreuung im Privatwald zuständig.

Örtliche Zuständigkeiten der einzelnen Forstreviere

In dieser Übersichtskarte bedeuten:

Stadtwald

I:

Fr. Beschmann

0172 7376077

II:

Hr. Bürle

0173 3001528

Revier 8 – Staatswald

8: Grösselberg

Hr. Deitert

07051 7943 705

9: Seehaus

Hr. Keller

07051 7943 701

10: Hagenschieß

Hr. Hasler

07051 7943 999

Ansprechpersonen in der Verwaltung

Amts- / Abteilungsleitung

Herr Aydt (Amtsleitung)

07231 39 1192

Herr Seefelder (Abteilungsleitung)

07231 39 3643

E-Mail

Herr Kühn (stellvertretende Abteilungsleitung)

07231 39 3641

E-Mail

Angestellte:

Frau Strobel

07231 39 3642

07231 39 3644

E-Mail

Frau Morlock

07231 39 3640

07231 39 3644

E-Mail

Ansprechpartner für die Forstreviere (Stadtwald Pforzheim)

Die Revierleiter sind unter anderem auch Ansprechpartner für Brennholzkunden

Revier I: Stadtwald Pforzheim

Frau Vivian Beschmann

0172 7376 077 (mobil)

07231 39 3834

07231 39 3644

E-Mail

Revier II: Stadtwald Pforzheim

Herr Andreas Bürle

0173 300 1528 (mobil)

07231 39 1286

07231 39 3644

E-Mail

Tätigkeitsschwerpunkte der städtischen Forstverwaltung

  • Bewirtschaftung des Pforzheimer Stadtwaldes
  • Beratung und Betreuung im Privatwald
  • Vermarktung der eingeschlagenen Hölzer im Stadtwald
  • Hoheitliche Tätigkeiten gemäß den Vorgaben des Landeswaldgesetzes
  • Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange