Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 14 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Zachmann, Berta (Kritik am NS)

Berta Zachmann, geb. Hauber, ist am 9.3.1884 in Ellmendingen geboren. Sie ist verwitwet. Im Juli 1940 wird sie mit dem Verdacht, gegen das „Heimtückegesetz“* verstoßen zu haben, ins Gefängnis in Pforzheim gesperrt. Gegen sie wird Anklage erhoben wegen des Verstoßes gegen die KSSVO (Kriegssonderstrafrechtsverordnung). Am 30.10.1940 wird sie aus dem Gefängnis Pforzheim entlassen.

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.


 

Quelle:

GLA KA 509 – 6267