Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 9 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schöner, Emil (Arbeitsverweigerung)

Emil Schöner ist am 22.10.1906 in Pforzheim geboren. Er ist ledig, von Beruf Goldschmied und als Rüstungsarbeiter bei der Firma Speidel beschäftigt. Wegen „Arbeitsvertragsbruch“* sperren die Nazis ihn am 29.9.1943 ins Gefängnis in Pforzheim. Das Amtsgericht Pforzheim „verurteilt“ ihn am 13.10.1943 zu 6 Wochen Haft. Am 9.11.1943 kommt er wieder auf freien Fuß.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 – 1038