Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schnepp, Philipp (Arbeitsverweigerung)

Philipp Schnepp ist am 3.10.1912 in Lichtenberg bei Saverne im Elsass geboren. Seine Frau Karoline und er haben fünf Kinder. Er wird als Feuerhausarbeiter bezeichnet und ist als Arbeiter in Pforzheim beschäftigt. Wegen „Arbeitsvertragsbruch“* sperren die Nazis ihn am 12.8.1943 in das Gefängnis in Pforzheim. Am gleichen Tag „verurteilt“ ihn das Amtsgericht Pforzheim zu 6 Wochen Haft. Am 22.9.1943 kommt er wieder auf freien Fuß.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 – 1042