Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 16 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schille, Frieda (KPD)

Frieda Schille ist am 27.9.1904 in Pforzheim geboren. Sie und ihr Mann Fritz - siehe dort - haben zwei Kinder im Alter von 5 bzw. 1 ½ Jahren (Stand 1933). Sie wird verdächtigt, wie ihr Ehemann an der Herstellung und dem Vertrieb kommunistischer* Flugblätter beteiligt zu sein, und wird am 27.4.1933 für 5 Tage in „Schutzhaft“* ins Gefängnis in Pforzheim gesperrt. Wahrscheinlich handelt es sich um die am 11.3.1933 verteilten Flugblätter „Der Rote Frontkämpferbund ruft zum Kampf gegen Hitlerdiktatur und Hunger“ - siehe Richard Wiesinger.

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.


 

Quelle:

VVN (Schutzhaft)