Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 11 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Rüffle, Margarete (Arbeitsverweigerung)

Margarete Rüffle ist am 25.12.1918 in Pforzheim geboren. Sie ist ledig und hat ein Kind. Wegen „Arbeitsvertragsbruch“* sperren die Nazis sie am 2.3.1944 ins Gefängnis in Pforzheim, am 27.4.1944 wird sie in das Polizeigefängnis II in Stuttgart „verschubt“*. Am 26.9.1944 wird sie erneut eingesperrt, ihre für 8.1.1945 geplante Verschleppung ins Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück unterbleibt aus unbekannten Gründen. Am 17.2.1945 kommt sie wieder in Freiheit.

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 – 882-883