Zum Inhalt springen

Girard, Louis („Ungehorsam“)

Louis Girard ist am 12.6.1904 in St. Gelais in Frankreich geboren. Er ist französischer Kriegsgefangener in einem Arbeitskommando in Pforzheim, bewacht von einer Kompanie des Landes-Schützen-Bataillon 408. „Weil er am 21.11.1942 einen deutschen Unteroffizier beleidigt hat“, erhält er 5 Tage „geschärften Arrest“, er wird vom 26.11. bis 1.12.1943 im Gefängnis in Pforzheim eingesperrt. „Geschärfter Arrest“ bedeutet Nahrungs-, Bett- und Hofgang-Entzug.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.


 

Quelle:

GLA KA 509 - 168