Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 26 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Dorat, Fernand (Arbeitsverweigerung)

Fernand Dorat ist am 9.2.1908 in Payzac in Frankreich geboren. Er ist französischer Kriegsgefangener, wahrscheinlich im Lager am Tannhofer Weg, bewacht vom Landes-Schützen-Bataillon 408, 30. Kompanie, die in der Goebbels-Schule, heute wieder Brötzinger Schule, stationiert ist. Wegen „Arbeitsverweigerung“ bekommt er vom 8. bis zum 15.4.1942 7 Tage „geschärften Arrest“ im Gefängnis in Pforzheim, das bedeutet „Kostenschmälerung“ (also Nahrungsentzug), „Bettentziehung und Hofentziehung“.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.


 

Quelle:

GLA KA 509 - 5891