Zum Inhalte springen
  • Klarer Himmel7 °C
  • Kontrast

Decker, Hildegard (Arbeitsverweigerung)

Hildegard Decker ist in Ellmendingen geboren (das Geburtsdatum ist nicht bekannt). Sie ist ledig und ist Hilfsarbeiterin in Pforzheim. Die Nazis sperren sie wegen Arbeitsvertragsbruch am 24.6.1943 ins Gefängnis in Pforzheim. Am 8.7.1943 wird sie in das Gefängnis Karlsruhe „verschubt“*.

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 – 421