Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 27 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Berties, Richard (KPD)

Richard Berties ist am 16.3.1883 in Memel geboren. Er kommt mit seiner Familie nach dem 1. Weltkrieg über die Schweiz nach Mühlacker. Er ist Werkmeister in einer Eisengießerei in Niefern und engagiert sich in der KPD*. Mit seinem Bruder Ernst und mit Theodor Hettler - siehe jeweils dort - gibt er den „Roten Sender“ heraus. Die Zeitung trägt am 11.2.1933 den Titel: „Nieder mit dem Faschismus !“ Aufgrund seiner KPD-Mitgliedschaft und seiner antifaschistischen Aktivitäten wird er 1933 verhaftet und im Konzentrationslager Heuberg eingesperrt. In Folge von Misshandlungen „stirbt“ Richard Bertis im Alter von nur 50 Jahren am 25.10.1933.

 

 

Quelle:

 

Mühlacker 201 f.