Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Beckert, Emil (Kritik am NS)

Emil Beckert ist am 8.8.1915 in Bietigheim bei Rastatt geboren. Die Nazis verhaften ihn im Juli in Pforzheim in der Liebeneckstraße mit dem Vorwurf, der habe gegen das „Heimtückegesetz“* verstoßen, gemeint sind regierungskritische Äußerungen. Das Sondergericht Mannheim verurteilt ihn am 17.9.1937 mittels des „Heimtückegesetzes“* zu 6 Monaten Gefängnis, abzüglich 2 Monate Untersuchungshaft. Nach Verbüßung der Haftstrafe kommt er im Januar 1938 jedoch nicht in Freiheit: „Er ist in das Landesarbeitshaus Kislau abzuliefern“.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 - 5633