Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 4 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Becker, Franz (Arbeitsverweigerung)

Franz Becker ist am 9. März 1891 in Obergrombach geboren. Er und seine Frau haben ein Kind im Alter von 27 Jahren (Stand 1948). Er ist von Beruf Zollassistent und wird am 1.4.1934 entlassen. Im Mai 1935 wird er in Murg bei Säckingen kurzfristig verhaftet. Vom 31.10. bis 6.12.1936 ist er im Konzentrationslager Welzheim wegen Arbeitsverweigerung* eingesperrt. Er lebt ab 1940 in Pforzheim. Er und seine Familie werden am 23.2.1945 ausgebombt.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.


 

Quellen:

GLA KA 480 – 2171;

VVN (Künzler)