Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 20 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Baum, Anna (Kritik am NS)

Anna Baum ist am 2.11.1913 in Mannheim geboren. Sie ist ledig und arbeitet als Hotel-Volontärin im Hotel Post in Pforzheim. Mit der Anschuldigung des Vergehens gegen das „Heimtücke“-Gesetz* sperren die Nazis sie am 28.8.1944 ins Gefängnis in Pforzheim. Am 27.11.1944 wird das Verfahren vom Oberstaatsanwalt beim Sondergericht Mannheim eingestellt. Erst einen Monat später kommt sie wieder auf freien Fuß. 

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

 

Quelle:

GLA KA 509 - 1189