Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 6 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Bauer, Wilhelm (Kritik am NS)

Wilhelm Bauer ist am 22. Juli 1900 in Göbrichen geboren. Er ist von Beruf Kraftfahrer, seine Frau und er haben vier Kinder im Alter von 23, 22, 19 und 13 Jahren (Stand 1948).

Die Gestapo verhaftet ihn am 15.7.1936, bis zum 6.10.1936 sitzt er in Untersuchungshaft im Gefängnis Pforzheim, dann bis zum 16.11.1936 im Gefängnis Mannheim

Das Sondergericht Mannheim verurteilt ihn im November 1936 zu 4 Monaten Gefängnis „wegen Absingens internationaler Lieder und politischer Äußerungen“. Haftorte sind die Gefängnisse in Pforzheim, Mannheim und wieder Pforzheim bis zur Freilassung am 23.12.1936.

Er stirbt 1965.


 

Quellen:

GLA KA 480 – 2195;

VVN (Künzler)