Zum Inhalte springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%13 °C
    Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%
    13 °Cmin: 12 °C
    max: 13 °C
    Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 75 %
    Luftdruck : 1024 hPa
    Wind : 1 m/s aus Osten
    Stand : 21.09.2021 - 00:40
  • Kontrast

Schultz, Martin

  • am 22. Juni 1885 in Grabow/Posen, Kreis Schildburg geboren
  • in erster Ehe verheiratet mit Helene, geb. Leibrand; aus der Ehe entstammen 3 Kinder
  • 1917 tritt Martin Schultz zum evang. Glauben über
  • 1918 zweite Ehe mit Emma, geb. Hascher; dieser Ehe entstammen ebenfalls 3 Kinder
  • Uhrenfabrik
  • am 23. Juni 1938 wegen "asozialem Verhalten" verhaftet und im Gefängnis Pforzheim inhaftiert
  • am 8. Juli 1938 deportiert nach Dachau, 23./24. September 1938 nach Buchenwald bis 21. Oktober 1938
  • am 23. Juni 1938 Zwangsverkauf der Fabrik
  • am 17. Februar 1945 mit dem Transport XIII/6 in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert; als Entlassungstag ist der 8. Mai 1945 angegeben
  • am 26. Januar 1974 in Pforzheim gestorben

 

Quellen: Fragebögen aus dem Jahr 1946 (Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes Landesverband Baden-Württemberg, Archiv)

Unterlagen aus dem Stadtarchiv Pforzheim (Adressbücher, Deportationslisten nach Gurs und Theresienstadt, Friedhofsbelegungspläne, standesamtliche Mitteilungen, Einzelunterlagen)