Zum Inhalte springen
  • Bewölkt: 85-100%7 °C
  • Kontrast

Peritz, Recha (geb. Lehmann)

  • am 9 Oktober 1878 in Darmstadt als Recha Lehmann geboren
  • Ehefrau von David Peritz
  • Mutter von Eleonore, Margarete und Liesel Peritz
  • am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert
  • am 18. August 1942 nach Auschwitz deportiert
  • für tot erklärt

 

Quelle: Fragebogen zur Dokumentation der Judenschicksale. Das Gedenkbuch des Bundesarchivs für die Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland (1933-1945). Brändle, Gerhard: Jüdische Gotteshäuser in Pforzheim, Pforzheim 1990, S. 70