Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100%5.8 °C
  • Kontrast

Aron, Lina Goldine (Dina; geb. Rosenthal)

  • am 11. Juni 1882 (evtl. 11. Juli 1882) in Stade als Lina Goldine (Dina) Rosenthal geboren
  • zweite Ehefrau von Gustav Aron
  • Mutter von Herbert und Elfriede Aron
  • am 22.10.1940 in das Lager Gurs deportiert
  • am 30. Mai 1944 in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert
  • für tot erklärt

Quellen: Gedenkbuch des Bundesarchivs für die Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland (1933-1945). GLA Karlsruhe Wiedergutmachungsakte 480 Nr. 28556. Deportationsliste B1-1739.

Anmerkung: am 11. Dezember 1912 hat Lina Goldine Aron ein totes Mädchen geboren (Sterbeeintrag B35-1912/911)