Zum Inhalte springen
  • Klarer Himmel14 °C
  • Kontrast

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Am 27. Januar 2021 jährte sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch sowjetische Soldaten zum 76. Mal.

Vortrag von Historikerin Sabine Herrle

Die Freiburger Historikerin Sabine Herrle stellte mit ihrem Vortrag „Ich habe zwei Lieben - mein Land [Frankreich] und Pforzheim“: Ludwig/Louis Kuppenheim, geb. 1891 in Pforzheim, gest. 1982 in Ste. Maxime das Schicksal der Pforzheimer Familie Kuppenheim vor. Für knapp 100 Jahre – bis 1940 – lebten und arbeiteten Kuppenheims in Pforzheim und gestalteten das Leben ihrer Stadt in vielerlei Hinsicht aktiv mit. Mitglieder dieser Familie wurden während des Nationalsozialismus deportiert und ermordet oder nahmen sich vorher das Leben. Einigen gelang die Flucht. Einer – Ludwig/Louis Kuppenheim – kämpfte in der französischen Armee gegen das nationalsozialistische Deutschland und nahm die französische Staatsangehörigkeit an. Sein Leben stand im Mittelpunkt der Veranstaltung.