Inhalt

Seit 1996 ist der 27. Januar in der Bundesrepublik Deutschland der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Der Tag erinnert an die Befreiung des nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945 im Zweiten Weltkrieg. Mehr als eine Million Menschen wurden dort zwischen 1940 und 1945 von den Nationalsozialisten ermordet. Über 90 Prozent von ihnen waren Jüdinnen und Juden.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen erklärte den 27. Januar im November 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Bundesweit sowie in anderen Staaten finden am 27. Januar oder um diesen Tag Gedenkveranstaltungen statt.

Auch in Pforzheim wird anlässlich dieses Tages an die Verbrechen der nationalsozialistischen Herrschaft erinnert und aller Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

Hier finden Sie die Videos der Gedenkveranstaltung 2021.