Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100%3 °C
  • Kontrast

23. Februar - Gedenktag der Zerstörung Pforzheims

Gedenkveranstaltung auf dem Hauptfriedhof

77. Jahrestag der Bombardierung Pforzheims – Live-Stream

Gemeinsam mit Pfarrer Georg Lichtenberger und Pfarrerin Esther Philipps gedenkt Oberbürgermeister Peter Boch am 23. Februar um 15 Uhr in einem Live-Stream der Zerstörung Pforzheims im Zweiten Weltkrieg, die sich in diesem Jahr zum 77. Mal jährt. Die Stadt Pforzheim gedenkt den Toten dieser Bombennacht sowie allen Menschen, die den Verbrechen des NS-Regimes zum Opfer fielen.

Abendgedenken für den Frieden

23.02.2022, 19:20 Uhr

Mit einer Ansprache von Oberbürgermeister Peter Boch, aufgezeichnet am Wallberg, und mit Friedensbotschaften eines Geflüchteten und von Vertreterinnen und Vertretern des Rats der Religionen, aufgenommen in den jeweiligen Gemeinden, sowie einem Songbeitrag Ben Salomos, dem Preisträger des ersten Pforzheimer Friedenspreises.

Mitwirkende: Oberbürgermeister Peter Boch, Taoufek Morad, Ben Salomo, Rabbiner Yudelevitz, Aftab Aslam, Hans Martin Renno, Margarete Hosbach, Julia Kurt, Nura Kocamahhul und Eylem Gencoglu

Videoproduktion: Kulturhaus Osterfeld

Konzept: Christiane Quincke

 

Am 23. Februar 1945 traf der vom nationalsozialistischen Deutschland ausgelöste Zweite Weltkrieg Pforzheim mit einem verheerenden britischen Luftangriff. Innerhalb von 20 Minuten starben dabei mehr als 18.000 Menschen.

Der 23. Februar eines jeden Jahres ist seit dem Jahr 2003 offizieller Gedenktag der Stadt Pforzheim und dient als Tag der Trauer und Besinnung dem friedlichen Gedenken an die Opfer des Bombenangriffs.

Symbolkraft und Sinngehalt des Gedenktages zum 23. Februar liegen daher in dem Bekenntnis zu Frieden, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Toleranz.

In Kooperation mit Vertretern aus den Bereichen Kirche, Kultur und Gesellschaft stellt die Stadt Pforzheim jedes Jahr im Rahmen der Gedenkveranstaltung "23. Februar" ein vielseitiges Begleitprogramm unter anderem mit Lesungen, Führungen, Filmen und Musikaufführungen zusammen.