Inhalt

Werner Wild (geboren 1926)

Ehrenbürger 2018-heute

Herr Werner Wild war von 1952 bis 1989 Geschäftsführer und Inhaber der Firma Otto Wild KG, die sein Vater Otto Wild im Jahr 1924 gegründet hat. Die 1999 gegründete Werner-Wild-Stiftung verfolgt den Zweck kulturelle Aktivitäten in Pforzheim, im Enzkreis und in Lichtenau, wo die Otto Wild KG ein Zweigwerk hatte, zu fördern. Insbesondere im kulturellen Bereich tat sich Herr Wild durch uneigennütziges Engagement zum Wohle Pforzheims hervor. Aufgrund seiner persönlichen Großzügigkeit konnten einige Projekte realisiert und Kunstobjekte angekauft werden. Darunter sind exemplarisch die Plastik „Victoire“ von Heinz Mack vor dem Reuchlinhaus, das Reuchlindenkmal vor der Schlosskirche und im Stadtgarten sowie der wertvolle Renaissance-Papageien-Anhänger im Schmuckmuseum zu nennen. Aufgrund seiner herausragenden Verdienste um die Stadt Pforzheim wurde Herrn Werner Wild, der bereits Träger der Bürgermedaille und des Ehrenrings der Stadt Pforzheim ist, am 22.06.2018 das Ehrenbürgerrecht verliehen.