Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel20 °C
  • Kontrast

Sanierungsgebiet Oststadt

Programm Soziale Stadt von 2001 bis 2009

Die Oststadt ist, städtebaulich gesehen, ein sehr heterogener Stadtteil.

Große gewerbliche Bauflächen wechseln sich mit Wohnbauflächen, Flächen für die Stadtwerke (Kohlenbunker, Kraftwerk), Schulbereiche (Inselschule, Gewerbeschule) und Grünflächen (Enzauenpark, Oststadtpark, ehemalige Stadtgärtnerei) ab. Die Hauptverkehrsstraßen zerteilen den Stadtteil in drei unterschiedliche Bereiche, welche auch eigene Sozialräume darstellen.

Abschlussbericht

Modernisierungen privater Gebäude