Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50%17 °C
  • Kontrast

Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen 2022 in Pforzheim

Vom 14. bis 20. August finden die 29. M.L.A.I.C („Muzzle Loaders Associations International Confederation“) Weltmeisterschaften im Vorderladerschießen in Pforzheim statt.

Weltmeisterschaft Vorderladerschützen 2022 in Pforzheim
© Martina Brandes

Mit dem „Marsch der Nationen“ beginnt die feierliche Eröffnung am Montag, 15. August, um 18 Uhr. Dabei ziehen alle teilnehmenden Nationen, begleitet durch den 1. Fanfarenzug Goldstadt Pforzheim e.V., vom Leopoldplatz aus über die Westliche-Karl-Friedrich-Straße und die Blumenstraße zum Waisenhausplatz und verleihen unserer Innenstadt einen internationalen Flair. Anschließend findet dort die offizielle Eröffnungsfeier statt, auf der Erster Bürgermeister Dirk Büscher von Seiten der Stadt Pforzheim als Gastgeber begrüßen wird. Im Anschluss daran wird eine Delegation aus nationalen und internationalen Funktionäre des Schützensports zusätzlich im Neuen Rathaus willkommen geheißen, wo ein Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Pforzheim vorgesehen ist.

Bei zahlreichen Wettkämpfen werden bis Samstag, 20. August in unterschiedlichen Titelkämpfen insgesamt 375 Medaillen vergeben und neue Weltmeisterinnen und Weltmeister gekürt. Austragungsort und Zentrum aller Wettbewerbe ist die Schießanlage am Kirschenpfad in Pforzheim. Wer Lust bekommen hat selbst einmal einen Eindruck von den herausragenden Leistungen der Sportlerinnen und Sportler und dem historischen Sport des Vorderladerschießens zu bekommen, ist herzlich eingeladen die Wettkämpfe täglich von 9 bis circa 18 Uhr vor Ort live zu verfolgen.

Weitere Informationen zum genauen Programmablauf können der Internetseite des Deutschen Schützenbunds unter https://www.dsb.de/ entnommen werden.