Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100%2 °C
  • Kontrast

Was tun bei Corona Verdacht?

Das Gesundheitsamt des Enzkreises und der Stadt Pforzheim hat für den Fall, dass eine Bürgerin oder ein Bürger annimmt, an Covid-19 infiziert zu sein, einige Handlungsanweisungen zusammengestellt. Der wichtigste Schritt sollte in jedem Fall der telefonische Kontakt mit dem Hausarzt der betroffenen Person sein.

Dieser wird folgende, vom Gesundheitsamt Enzkreis/Pforzheim empfohlene Schritte für Sie einleiten:

Sie sind jung, unter 50 Jahren, haben keine Vorerkrankungen und einen milden Krankheitsverlauf? Bleiben Sie zu Hause und reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum. Das nennt man häusliche Isolation.

Sie haben stärkere Krankheitssymptome oder gehören zur Risikogruppe? Das heißt: Sie sind älter als 50 oder haben kritische Vorerkrankungen? Wenden Sie sich auch in diesem Fall zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt. Dieser vereinbart bei Notwendigkeit einen Termin mit einer Abstrich- oder Infektambulanz. Dort werden weitere Schritte, wie ein Corona-Test, die Einweisung in eine Klinik oder eine vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne veranlasst.