Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Wahlunterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen

Zur kommenden Landtagswahl am 14. März können blinde Menschen wieder barrierefrei wählen und somit selbständig ihre Stimme abgeben. Hierzu hat die Stadt Pforzheim letzte Woche Stimmzettelschablonen und dazugehörige CDs mit einer Beschreibung der Handhabung und dem Inhalt des Stimmzettels versandt. Diese Schablonen werden bereits seit der Bundestagswahl 2002 von den Blinden- und Sehbehindertenverbänden bereitgestellt und durch die Stadt- und Landkreise an die Empfänger von Blindenhilfe versandt.

„Wir wollen auch bei der Landtagswahl 2021 möglichst alle blinden und sehbehinderten Menschen in Pforzheim mit Stimmzettelschablonen versorgen, um selbsbestimmt und ohne fremde Hilfe barrierefrei wählen zu können“, so Bürgermeister Fillbrunn. Sehbehinderte Personen, die noch keine Schablone erhalten haben, können diese kostenlos noch über den Badischer Blinden- und Sehbehindertenverein V.m.K. (BBSV) unter Telefon 0621 / 402031 anfordern.