Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 20 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Verleihung der Landesehrennadel an Frau Ingrid Christa Junglas

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat der Pforzheimerin Ingrid Christa Junglas die Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Diese wurde am Samstag, 12. Oktober stellvertretend von Oberbürgermeister Peter Boch feierlich übergeben. Die Verleihung fand in der „Lettenbrunnenhütte“ im Rahmen eines von den Naturfreunden Pforzheim veranstalteten Frühschoppens statt.

Ingrid Christa Junglas trat im Jahr 1976 den Naturfreunden bei und ist seither ein aktives und sehr engagiertes Mitglied. Mit 22 Jahren übernahm sie nebenberuflich die Verwaltung der „Lettenbrunnenhütte“ und war seither Ansprechpartnerin für zahlreiche Aufenthalte von Kindertagesstätten, Schulen, Vereine und Jugendgruppen in der Hütte. Fast vier Jahrzehnte übte sie diese Tätigkeit aus und war dabei auch für die wöchentlichen Abrechnungen, Bestellungen, Lagerverwaltung und Koordination der Hausbelegung der „Lettenbrunnenhütte“ verantwortlich. „Was wie ein Vollzeitjob klingt, haben Sie, liebe Frau Junglas, ehrenamtlich und nebenberuflich gestemmt“, lobte Oberbürgermeister Boch ihren Einsatz.

Frau Junglas ist seit über 40 Jahren ein sehr engagiertes und geschätztes Mitglied der Naturfreunde Pforzheim. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Natur und ihre Mitmenschen trug die Pforzheimerin wesentlich zum Erfolg des Vereins bei.