Zum Inhalte springen
  • Klarer Himmel0 °C
  • Kontrast

Verkehrsführung ändert sich vorübergehend

Instandsetzungsarbeiten am Kanalnetz „Auf der Rotplatte“

Ab Mittwoch, 12. Januar, ändert sich vorübergehend die Verkehrsführung im Bereich der Straße „Auf der Rotplatte“. Mit den voranschreitenden Kanalbauarbeiten muss der Eigenbetrieb Stadtentwässerung (ESP) die derzeitige Vollsperrung bis zur Einmündung Heinrich-Heyd-Straße erweitern. Dadurch wird die Julius-Naeher-Straße zur Sackgasse: Der Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle gewährleistet, eine Durchfahrt jedoch nicht möglich.

Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt in beiden Richtungen über die Heinrich-Heyd-Straße und die schon bestehende Umleitung Schultheiß-Trautz-Straße. Die Bushaltestellen der Linie 2 (Julius-Naeher-Straße in beide Richtungen, Sonnenberg stadteinwärts) entfallen. In der Heinrich-Heyd-Straße werden jeweils auf Höhe der Hausnummern 5 und 25 stadteinwärts Ersatzhaltestellen eingerichtet, die auch von der Linie 11 in Richtung Brötzingen angefahren werden.

Der ESP bittet für um Verständnis für die Arbeiten, die voraussichtlich bis Mitte März dauern.