Zum Inhalte springen
  • Klarer Himmel11 °C
    Klarer Himmel
    11 °Cmin: 9 °C
    max: 14 °C
    Klarer HimmelNiederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 0 %
    Luftdruck : 1019 hPa
    Wind : 1 m/s aus Süden
    Stand : 25.09.2021 - 02:40
  • Kontrast

Schulprojekt der Otterstein-Realschule zum 23. Februar „Sapere aude!“

Im Rahmen eines Schulprojektes haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a der Otterstein-Realschule aus Pforzheim mit dem Roman „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury befasst.
Das Verbot von Bildung, das Verbrennen von Büchern veranlasste die Schülerinnen und Schüler dazu, sich mit „verfemten Autoren“ zu beschäftigen. In Begleitung ihrer Lehrer Christine Scharrer und Klaus Hartfelder haben sie Bücher von E. Kästner, F. Kafka, B. Brecht, K. Tucholsky, F. Nietzsche, S. Freud, T. Mann und viele anderen bekannten AutorInnen gelesen und sich intensiv mit ihnen beschäftigt. Warum wurden ihre Bücher verboten? Warum mussten viele dieser AutorInnen Deutschland verlassen?

Diese Fragen haben die Schülerinnen und Schüler dazu veranlasst, alle MitbürgerInnen zum Nachdenken anzuregen. Im Rahmen ihres Projektes haben die Schüler eine eigene Website erstellt, auf der sie ebenfalls zu literarischen Stadtrundgängen gebucht werden können, im Zeitraum vom 01.Februar 2016 bis 25. Februar 2016.

Am Sonntag, 31.Januar  2016 um 16 Uhr wird im Kupferdächle, Kallhardtstraße 31 das Projekt „Sapere Aude!“ in Form einer Ausstellung im Beisein der betreuenden Lehrer und der beteiligten Schülern präsentiert.
71 Jahre liegt der verheerende Luftangriff vom 23. Februar 1945 nun zurück. Rund um den diesjährigen Gedenktag hat die Stadt Pforzheim in Kooperation mit Vertretern aus den Bereichen Kirche, Kultur, Schulen und Gesellschaft ein Programm zusammengestellt, das ein starkes Gewicht auf die Themen „Verantwortung“ und „Toleranz“ legt und insbesondere Jugendliche durch vielfältige Aktionen in das Gedenken miteinbezieht.