Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schüleraustausch zwischen Pforzheim und Gernika

Reise in eine kleine Parallelwelt

Schüleraustausch Gernika© Mendieta Foto: Itxaso

Vom 20. bis zum 27. Oktober waren 20 Schülerinnen und Schüler sowie zwei begleitende Lehrkräfte des Fritz-Erler-Gymnasiums zu Gast am Gernikako Institutua in Pforzheims Partnerstadt Gernika. Während ihres Aufenthaltes waren die Jugendlichen in Gastfamilien untergebracht und haben so die gastfreundliche Art der Baskinnen und Basken kennengelernt. Besonders beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler vom sauberen und ordentlichen Auftreten der Stadt, das durch elegante Straßenzüge und hübsche Lokale geprägt war.

Auf dem Programm stand unter anderem ein Besuch im Museum Euskal Herrias (vom baskischen Volk), in dem sich die Jugendlichen über alte spirituelle Glaubenssätze und uralte Sportarten informieren konnten. Im Rahmen des Schüleraustausches durfte natürlich auch eine Führung durch das Gernikako Institutua und die gemeinsame Teilnahme am Schulunterricht nicht fehlen – selbst wenn dieser Umstand durch gelegentliche Lehrer-Streiks etwas erschwert wurde. Abends konnten die Jugendlichen mit den neu gewonnen Freundinnen und Freunden bei „pintxos“ (salzigen Häppchen) das lebendige Straßenleben Gernikas genießen, während durch die immer tiefer sinkende Sonne, die Surferinnen und Surfer, Wellen und den Wind ein atlantischer Flair entstanden ist. Höhepunkt der Reise war der Tagesausflug in die nahegelegene Großstadt Bilbao, die durch das futuristisch anmutende Guggenheim Kunstmuseum mit Titanium-Fassade und den großen Hallen-Markt beeindruckte. Im Kultur-Zentrum ASTRA erfuhren die Jugendlichen mehr über das Leben und Arbeiten in Gernika. Zusammen mit dem ortskundigen Lehrer Erlantz Gatzaga hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den kleinen Fischerort Bermeo näher kennenzulernen. Gekrönt wurde dieser Ausflug von einem erfahrenen Kapitän, der für die Jugendlichen seine Arbeit unterbrach und ihnen die Simulatoren der örtlichen Schifffahrt-Schule vorstellte. Der Schüleraustausch war also ein voller Erfolg und hinterlässt bei den Schülerinnen und Schülern mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck von Pforzheims baskischer Partnerstadt Gernika.