Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 3 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Planungsamt lädt zum Bürgerspaziergang durch das Sanierungsgebiet Nordstadt II

Zum Tag der Städtebauförderung

Am deutschlandweiten Tag der Städtebauförderung informieren Städte und Gemeinden über verschiedenste Projekte und Erfolge in ihren Sanierungsgebieten. Auch das Planungsamt der Stadt Pforzheim ist dabei und lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am Freitag, 12. Mai um 15 Uhr zu einem Spaziergang durch das Sanierungsgebiet Nordstadt II ein. Der Schwerpunkt des Rundgangs liegt auf unsanierten, häufig versiegelten Innenhöfen, die oft von Zäunen und Mauern umgeben sind. Das Planungsamt zeigt den Handlungsbedarf auf und erklärt, wie die Situation in den Höfen optimiert werden kann. Einige Hauseigentümerinnen und -eigentümer stellen dazu ihre Gebäudesanierungen vor. Zudem berichtet das Planungsamt vor Ort über die geplante Sanierung des Pfälzer Platzes.

Treffpunkt ist vor dem Gebäude Zähringerallee 12. Von dort führt der Weg über die Salierstraße zum Pfälzer Platz. Anschließend geht es die Pfälzerstraße entlang zum Klingelpark. Der Rundgang endet am „Café Daheim“ in der Wittelsbacherstr. 3, dem Sitz des Quartiersmanagements. Der Spaziergang wird begleitet von Vertreterinnen und Vertretern des Planungsamts, des Quartiersmanagements und des Bürgervereins.