Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Pforzheimer Schülerinnen in St. Maur-des-Fossés

Gute Noten im Diktat

Dictée-TeilnehmerInnen aus den Partnerstädten zusammen mit ihren Gastfamilien und St.Maurs Oberbürgermeister Sylvain Berrios und Stellvertreterin Dominique Soulis
Dictée-Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rathaus in St. Maur während des Diktats.

Einmal im Jahr lädt die Stadt St. Maur-des-Fossés Schülerinnen und Schüler zu einem Diktat ins Rathaus von St. Maur ein. Hierbei geht es darum, sich bei einem Diktat kleiner verzwickter Texte in der Rechtschreibung zu beweisen. Eingeladen werden die Grund- und Weiterführenden Schulen St. Maurs, aber auch Schülerinnen und Schüler aus den Partnerstädten. Dabei haben die Schülerinnen Miray Cürük und Rümeysa Kacaran vom Hilda- Gymnasium Pforzheim in der Wertung der teilnehmenden Partnerschaften hervoragend abgeschnitten. Miray Cürük gewann den ersten Platz und erhielt einen Anerkennungspreis. Zur Feier des Tages wurden die Diktatteilnehmerinnen anschließend mit ihren Gastfamilien zu einem offiziellen Essen eingeladen. „Wir wurden direkt freundlich aufgenommen von den Gastfamilien und in ihr Alltagsleben miteinbezogen und konnte uns somit einen „typischen“ französichen Alltag gut vorstellen!“, sagte Rümeysa Kacaran zum spannenden und erfahrungsreichen Aufenthalt in St. Maur-des-Fossés.