Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 18 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Pforzheim ist sicherste kreisfreie Stadt in Baden-Württemberg

Polizeiliche Kriminalstatistik 2023 zeigt:

Am Freitag, 12. April, hat das Polizeipräsidium Pforzheim die Polizeiliche Kriminalstatistik 2023 veröffentlicht. Diese weist Pforzheim mit einer Häufigkeitszahl von 7.904 Delikten pro 100.000 Einwohner als sicherste kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg aus, noch vor Städten wie Ulm und Heilbronn. „Das sind sehr gute Nachrichten für Pforzheim“, so Oberbürgermeister Peter Boch. „Dieses Ergebnis spornt uns als Stadt weiter an und spiegelt die effektive und engagierte Arbeit unserer Polizei und unseres städtischen Amts für öffentliche Ordnung wider. Ich danke allen Beteiligten für ihren Einsatz. Es ist jedoch wichtig, dass wir nicht nur die objektive Sicherheit verbessern, sondern auch kontinuierlich das subjektive Sicherheitsempfinden unserer Bürgerinnen und Bürger weiter stärken“, hebt der Oberbürgermeister hervor. Hierfür habe man mit der Einrichtung eines Kommunalen Ordnungsdienstes, einem Verbindungsbeamten der Polizei zum Rathaus und der City-Streife bereits wichtige Maßnahmen unternommen, ergänzt Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Dirk Büscher. „Die Zahlen bestätigen die objektiv gute Sicherheitslage in Pforzheim. Der unermüdliche Einsatz unserer Sicherheitskräfte und die enge Zusammenarbeit zwischen Polizei und Verwaltung zahlen sich aus und tragen maßgeblich zu dieser positiven Entwicklung bei!“, so Büscher. Der enge Austausch solle weitergeführt werden, so wie aktuell zum Thema Bettler in der Innenstadt. „Wir müssen alles daransetzen, dass Pforzheim als Ort wahrgenommen wird, an dem sich alle Menschen zu jeder Zeit sicher und wohlfühlen“, sind sich OB und EBM einig.