Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 20 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

OB Peter Boch und EBM Dirk Büscher für Flexibilität des Bäderbetriebs dankbar: Wartbergfreibad bleibt eine Woche länger geöffnet

„Ich bin sehr froh, dass wir in diesem durch die Corona-Pandemie geprägten Sommer unseren Bürgerinnen und Bürgern wenigstens eine kleine Freude machen und diesen zusätzlichen Service anbieten können“, so Oberbürgermeister Peter Boch.

Nachdem für diese Woche nochmal eine letzte Hitzewelle in diesem Jahr vorhergesagt wird, hat der Eigenbetrieb Bäder- und Verkehrsbetriebe (EPVB) alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Wartbergfreibad einige Tage länger als geplant geöffnet zu halten. Der Kraftakt ist gelungen: Ab dem morgigen Dienstag, 15. September, bis Sonntag, 20. September, wird das Freibad jeweils nachmittags (ab 14.30 Uhr bis 19.00 Uhr) geöffnet. Ticketbuchungen sind über goldstadtbaeder.de, die Tourist-Info und das Ticketbüro in den Schmuckwelten möglich. „Ich bin sehr froh, dass wir in diesem durch die Corona-Pandemie geprägten Sommer unseren Bürgerinnen und Bürgern wenigstens eine kleine Freude machen und diesen zusätzlichen Service anbieten können“, so Oberbürgermeister Peter Boch. “Gleichzeitig weiß ich, dass dafür erhebliche Kräfte im Bäderbetrieb mobilisiert werden mussten“, so der Rathauschef weiter. Für die aufgebrachte Flexibilität sei er der Belegschaft im gesamten Bäderbetrieb ausgesprochen dankbar, dies sei keineswegs selbstverständlich.

Erster Bürgermeister Dirk Büscher ergänzt: „Die vergangenen Wochen waren für die Mitarbeitenden in den Bädern aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin sehr hart.“ Es habe ihnen unglaublich viel abverlangt. „Aber sie haben alle mitgezogen.“ Die zusätzliche Herausforderung, die nun mit der längeren Öffnungszeit gemeistert werde, sei nur deshalb möglich, weil Mitarbeitende ihren bereits eingereichten Urlaub verschoben und eine Saisonkraft ihren Vertrag noch einmal um eine Woche verlängert hat. „Das verlangt mir wirklich Hochachtung ab.“ Auch der Projektleiter für die Bäderentwicklung zeigt sich stolz auf seine Mitarbeitenden. „Wir haben hier wirklich ein tolles Team.“ Ihm persönlich sei es wichtig gewesen, dass die verlängerte Öffnungszeit, nicht zu Einschränkungen bei den anderen Angeboten führe. Auch dies sei „großartigerweise“ gelungen.

Bäderöffnung vom 15.09. – 20.09. (je einschließlich) im Wartbergbad.

Öffnungszeiten:

14.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

 

Im Nagoldbad bleiben die Öffnungszeiten wie bisher

Mo: 09. – 14. Uhr

Di: 09- 14.00 Uhr und Nachmittagsangebot des Fördervereins für Mitglieder

Mi – So: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Ende der Saison: 20.09.2020

 

Ticketbuchungen

www.goldstadtbaeder.de, die Tourist-Info und das Ticketbüro in den Schmuckwelten