Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 27 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Neuerscheinung zur Pforzheimer Stadtgeschichte:

„Das nationalsozialistische Pforzheim“

Am vergangenen Freitag, 7. Oktober, fand in den Räumen des Stadtarchivs die Vorstellung des neu erschienenen Buches „‘Führer befiehl …‘ Das nationalsozialistische Pforzheim“ statt, das als Band 26 der Reihe „Materialien zur Stadtgeschichte“ vom Stadtarchiv herausgegeben wurde.
Oberbürgermeister Gert Hager, die Leiterin des Stadtarchivs Dr. Klara Deecke, der Geschäftsführer des Verlags Regionalkultur sowie der Autor Prof. Dr. Hans-Peter Becht präsentierten vor den Vertretern der Presse die Neuerscheinung, die als Standardwerk zur Geschichte Pforzheims in der NS-Zeit einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Stadtgeschichte darstellt.
Denn über Pforzheim zur Zeit des Nationalsozialismus war bisher nur wenig bekannt. Das Kulturamt der Stadt Pforzheim hatte deshalb den Historiker Dr. Hans-Peter Becht mit der Erforschung dieser wichtigen Phase der Stadtgeschichte Pforzheims beauftragt. Hans-Peter Becht ist es mit seiner umfassenden Darstellung des nationalsozialistischen Pforzheims gelungen, eine eklatante Forschungslücke in der Geschichte der Stadt zu schließen. Die Darstellung umfasst nicht nur die Jahre der nationalsozialistischen Herrschaft von 1933 bis 1945, sondern geht auch auf die lokalen Faktoren für die Entstehung und den Aufstieg der Pforzheimer NSDAP ein, die sich bereits 1920 als erste Ortsgruppe in Baden gründete. Der Autor beschreibt anhand konkreter Fälle System und Methode der Gewaltherrschaft und benennt dabei Täter wie Opfer. Wichtige Aspekte der Pforzheimer Geschichte bis zum Kriegsende werden nachgezeichnet und in den überregionalen Kontext gesetzt.

Dr. Hans-Peter Becht, geboren 1955, ist promovierter Historiker und tätig als Professor am Historischen Institut, Abteilung Neuere Geschichte, der Universität Stuttgart; von 1986 bis 2013 war er Leiter des Stadtarchivs Pforzheim.

Das Werk ist über den Buchhandel zu beziehen oder direkt beim Verlag Regionalkultur, Bahnhofstr. 2, 76698 Ubstadt-Weiher, Tel. 07251 36703-0.

Hans-Peter Becht: „Führer befiehl …“. Das nationalsozialistische Pforzheim 1933–1945 (Materialien zur Stadtgeschichte, hrsg. vom Stadtarchiv Pforzheim – Institut für Stadtgeschichte; 26), Heidelberg/Ubstadt-Weiher/Neustadt a.d.W./Basel 2016, 440 Seiten mit 50 Abb., 17 x 24 cm, fester Einband ISBN 978-3-89735-972-7; Euro 34,80