Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Montagabend im Stadtarchiv Pforzheim

Abschluss der Reihe 2023 mit einem Vortrag von Dr. Fritz Nagel. Neues Jahresprogramm 2024 erschienen

Mit einem Vortrag von Dr. Fritz Nagel endete das Jahresprogramm von Stadtarchiv und Löblicher Singergesellschaft. Der Referent (2. v. links) zusammen mit den Kooperationspartnern, Kai Adam (1. v. links) und Dr. Christoph Mährlein (4. v. links), und Archivleiterin Dr. Klara Deecke.
Mit einem Vortrag von Dr. Fritz Nagel endete das Jahresprogramm von Stadtarchiv und Löblicher Singergesellschaft. Der Referent (2. v. links) zusammen mit den Kooperationspartnern, Kai Adam (1. v. links) und Dr. Christoph Mährlein (4. v. links), und Archivleiterin Dr. Klara Deecke.
©Stadtarchiv PforzheimFoto: Stadtarchiv Pforzheim
Frisch erschienen: das Jahresprogramm 2024
Frisch erschienen: das Jahresprogramm 2024
©Stadtarchiv PforzheimFoto: Stadtarchiv Pforzheim

Mit einem Vortrag von Dr. Fritz Nagel über Johannes Reuchlins Gründungssage der Stadt Pforzheim endete am 20. November das Vortragsprogramm für das Jahr 2023 im Stadtarchiv.

Die beliebte Reihe wird in Kooperation mit der Löblichen Singergesellschaft von 1501 Pforzheim auch nächstes Jahr fortgesetzt. Thematisch geht es unter anderem um die bayerische Besetzung Pforzheims im Dreißigjährigen Krieg, die historische Pforzheimer Straßenbahn, private Postdienstleister im 19. Jahrhundert, aber auch die Zeit des Nationalsozialismus in Pforzheim. Das Jahresprogramm ist als gedruckter Flyer im Lesesaal des Stadtarchivs und in der Tourist-Info erhältlich sowie zum Download auf der Webseite der Reihe. Dort finden sich auch die einzelnen Termine mit allen Informationen.

Webseite Montagabend im Archiv