Zum Inhalte springen
  • icon6 °C
    icon
    6 °Cmin: 4 °C
    max: 7 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 100 %
    Luftdruck : 1020 hPa
    Wind : 1 m/s aus Nordosten
    Stand : 18.04.2021 - 03:35
  • Kontrast

Kampagne Häusliche Gewalt in der Nachbarschaft - Informationen in neun Sprachen

Die beiden Gleichstellungsbeauftragten Kinga Golomb (Enzkreis) und Susanne Brückner (Stadt Pforzheim)

Ein normaler Streit kommt immer mal vor. Häusliche Gewalt ist aber kein normaler Streit und geht uns alle an. Die beste Prävention sind aufmerksame Nachbarn, die im Ernstfall nicht wegschauen sondern Zivilcourage zeigen – natürlich ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen. Die Kampagne „Hast du das auch gehört?“ will Menschen darüber informieren, was sie tun können, wenn sie in ihrer Nachbarschaft häusliche Gewalt mitbekommen. Durch Postkarten, Plakate und Social-Media-Kanäle erhalten sie Verhaltenstipps. Susanne Brückner und Kinga Golomb, die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Pforzheim und des Enzkreises, haben die Kampagne bereits im Juli 2020 gestartet. Nun geben sie die Kampagnen-Postkarte auch in verschiedenen Fremdsprachen heraus. „Für Menschen mit geringen deutschen Sprachkenntnissen ist es oft schwierig, die komplexen Informationen richtig zu erfassen und einzuordnen“, so Brückner. „Daher haben wir die Kampagnen-Postkarten und deren zentrale Botschaften in neun Sprachen übertragen lassen“, ergänzt Golomb. „Wir wollen damit diese wichtigen Informationen für die Zielgruppe leichter zugänglich machen“, so die beiden Gleichstellungbeauftragten.

Die Postkarten stehen als Download zum Herunterladen zur Verfügung unter www.pforzheim.de/auch-gehoert  und www.enzkreis.de/gewaltschutz. Zusätzlich können sie in geringeren Stückzahlen bei den beiden Gleichstellungsbüros angefragt werden.