Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100%2 °C
  • Kontrast

Honig vom Rathausdach erneut im Verkauf

„Flüssiges Gold“ geerntet

Nachdem die Honigernte bereits im ersten Jahr ein großer Erfolg war, hat Bioland-Imker Klaus Hampel von der Biolandimkerei Hampel aus Ötisheim die Völker auf dem Rathausdach erweitert. Statt vier Stöcken stehen dort nun neun Bienenstöcke zur Honigproduktion bereit. Die Aufstockung war, wie die Honigernte 2020 zeigt, ein voller Erfolg.

„Wir freuen uns sehr, dass Herr Hampel in diesem Jahr rund 280 kg Honig ernten konnte. Das bestätigt uns, dass der Standort mitten in der Innenstadt von den Bienen gut angenommen wird“, freut sich Umweltdezernentin Sibylle Schüssler. Es zeige auch, dass die Umstellung der Innenstadtbepflanzung ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gewesen sei. Man müsse daran festhalten und diese weiter ausbauen.

Nachdem sich die Beschäftigten der Stadtverwaltung wieder über einen Vorab-Verkauf freuen durften, gehen die Gläser mit dem „Rathausgold“ ab sofort in den Verkauf. Erhältlich sind 250g Honig in der Tourist-Information am Schlossberg 15-17 und kosten 6,50 Euro pro Glas.