Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Große Rutsche im Wartbergbad steht zu Saisonbeginn nicht zur Verfügung

Bei der jährlichen Überprüfung des Wartbergbades vor Saisonbeginn hat der TÜV einen Rissverdacht an einer Schweißnaht entdeckt. Der Eigenbetrieb Pforzheimer Verkehrs- und Bäderbetriebe (EPVB) hat sich bereits mit einem Statiker und einer Fachfirma ausgetauscht. In der kommenden Woche soll die vom TÜV geforderte weitere Prüfung sowie gegebenenfalls die Sanierung der Schadstelle erfolgen. Aufgrund der notwendigen Maßnahme steht die große Rutsche zum Saisonstart am 20. Mai nicht zur Verfügung. Der EPVB bemüht sich, die Rutsche schnellstmöglich wieder in Betrieb zu nehmen, um den Besucherinnen und Besuchern alle Attraktionen des Bades anbieten zu können.