Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 18 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Erfolgreicher Kinoabend für Engagierte

Würdigung und Gemeinschaft im Fokus

Kinoabend für Engagierte Freiwilligenagentur Pforzheim/Enzkreis
Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn begrüßt die Engagierten im Großen Saal des Kulturhauses Osterfeld.
©Stadt PforzheimFoto: Susanne Wacker

Die Freiwilligenagentur Pforzheim | Enzkreis hat in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino und dem Kulturhaus Osterfeld einen Kinoabend für ehrenamtlich Engagierte im Open-Air-Kino organisiert. Diese Veranstaltung fand gestern Abend im Großen Saal des Kulturhauses Osterfeld statt und bot rund 300 Engagierten die Möglichkeit, Wertschätzung und Anerkennung zu erfahren. Gleichzeitig konnten sie sich untereinander vernetzen und einen inspirierenden Einblick in die Welt des Engagements gewinnen. Gezeigt wurde exklusiv die Vorpremiere eines Films passend zum Thema Engagement.

Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn eröffnete die Veranstaltung und betonte in seiner Ansprache die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit für die Gemeinschaft: „Den Kinoabend wollten wir in diesem Jahr als neues Format zur Würdigung für die wertvolle ehrenamtliche Arbeit in Pforzheim und im Enzkreis ausprobieren und die Idee kommt außerordentlich gut an.“ Er hob die hohe Resonanz hervor und erwähnte, dass alle 300 Tickets bereits frühzeitig vergeben waren. „Am heutigen Abend stehen Sie und Ihr Engagement im Mittelpunkt“, unterstrich auch Landrat Bastian Rosenau die Vielfältigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeiten. Er würdigte die Engagierten für ihre tagtägliche Hingabe in verschiedenen Bereichen wie beispielsweise Betreuung von Geflüchteten, Sportvereinen und Altenhilfe.

Ein Höhepunkt vor dem Hauptfilm war die Premiere von 12 Kinowerbespots, die im Rahmen eines Filmprojekts der Freiwilligenagentur Pforzheim | Enzkreis entstanden waren. Diese Spots werden ab Herbst in regionalen Kinos gezeigt und sollen weitere Interessierte zur ehrenamtlichen Arbeit motivieren.