Zum Inhalte springen
  • icon16 °C
    icon
    16 °Cmin: 14 °C
    max: 19 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 68 %
    Luftdruck : 1007 hPa
    Wind : 4 m/s aus Westen
    Stand : 13.05.2021 - 12:38
  • Kontrast

ErasmusDays 2019: Stadt Pforzheim feiert Prämiere in der Stadtbibliothek

Vom 10. bis 12. Oktober fanden die dritten ErasmusDays in ganz Europa statt.

Auch die Stadt Pforzheim war in diesem Jahr zum ersten Mal dabei. In Zusammenarbeit mit den Europäisch-Deutschen Gesellschaften, lokalen Schulen sowie Organisationen wurden mehrere Highilghts geboten, die am 11. Oktober von 11 bis 15:30 Uhr in der Stadtbibliothek ausgestellt wurden.

„Bereits seit Jahren sind wir Partner beim europaweiten ErasmusPlus-Projekt. Es ist ein tolles Konzept, um Bürgerinnen und Bürger, aber vor allem junge Menschen für ein geeintes Europa zu begeistern“, erklärte Susanne Schreck, Koordinatorin der Engagiert für Europa-Initiative. „Wir sind froh, bei den diesjährigen ErasmusDays teilzunehmen und auch zu zeigen, wie Europa in Pforzheim vertreten ist.“

In der Stadtbibliothek wurden unter anderem das städtische Erasmus-Projekt „Engagiert für Europa“, das Konzept „Worthy – World Wars Towards Heritage For Youth“ vom Kepler-Gymnasium oder das Projekt „Teachers of Tomorrow – Innovatives Denken und Handeln für die Zukunft der Welt“ von der Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis vorgestellt.

Dr. Jürgen Braun von der Johann-Wittum-Schule und Moderator für Erasmus Plus im Schulbereich, gab zum Abschluss Einblicke in das EU-Förderprogramm. Seinen Erfahrungen nach sind die Erfolgsaussichten für Schulprojekte hervorragend: „ErasmusPlus-Projekte sind eine tolle Chance für unsere Schulen. Gerade die Europäischen Fortbildungen für Lehrkräfte in der Leitaktion 1 bieten eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit.“

Am 19. November findet von 14 bis 17 Uhr an der Johanna-Wittum-Schule ein weiterer Infotermin dazu statt.