Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Ein Klettergerät für den Spielplatz Sonnenhofschule

Lions Club Pforzheim spendet 10.000 Euro

Spielplatz Sonnenhofschule
Michael Janssen (Lions-Club Pforzheim), Bettina Maschke (GTA), Bürgermeisterin Sibylle Schüssler, Lions-Präsident Bernd Schuster (©Stadt Pforzheim; Stefan Baust)

Alle kleineren und größeren Nutzerinnen und Nutzer des Spielplatzes an der Sonnenhofschule dürfen sich auf ein neues Klettergerät freuen: Dank einer großzügigen Spende des Lions Clubs Pforzheim in Höhe von 10.000 Euro kann das Grünflächen- und Tiefbauamt der Stadt Pforzheim die vorhandenen Bewegungsangebote um ein attraktives Gerät erweitern.

Pforzheims Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Präsident Bernd Schuster und Michael M. Janssen vom Lions Club den künftigen Standort zu besichtigen. Vor Ort dankte Schüssler den Pforzheimer Lions für ihre finanzielle Unterstützung: „Meinen herzlichen Dank an Präsident Schuster und den Lions Club Pforzheim. Diese großzügige Haltung steht unserer Stadt gut zu Gesicht und wir können froh sein, diese Form der Unterstützung zu bekommen. Unsere Fachleute gehen jetzt umgehend in die Planung und ich freue mich sehr, dass wir für die Kinder bald einen schönen und modernen Spaß- und Gute-Laune-Spielpunkt zusätzlich schaffen können.“ Lions-Präsident Bernd Schuster betont: „Unser Motto lautet: We serve. Unsere Jugendprogramme sind ein wesentlicher Teil unserer Förderaktivitäten. Dieses Spielgerät konnten wir finanzieren mit Hilfe der vielen großzügigen Sponsoren und Einzelhändler in Pforzheim, die bereits seit 16 Jahren unseren Adventskalender unterstützen.“

Den Spielplatz an der Sonnenhofschule gibt es seit dem Jahr 2000. Mit seiner weitläufigen Grün- und Bolzfläche umfasst er insgesamt 4.700 Quadratmeter. Die letzte Neuanschaffung von Spielgeräten stammt von 2015, als die Stadt Pforzheim die bestehende Hangelstrecke aufgestellt hat. Während der Pausenzeiten dienen der Spielbereich und die große Grünfläche außerdem den Schülerinnen und Schülern der Sonnenhofschule neben dem asphaltierten Schulhof als Aufenthaltsbereich. Daher will die Stadt bei der Neuanschaffung auch die Schule einbeziehen. Bevor die Kinder das neue Gerät für sich erobern können, müssen sie sich allerdings noch ein wenig gedulden: Für Anschaffung, Lieferung und Aufbau geht die Stadt Pforzheim von rund sechs Monaten aus, im Lauf des dritten Quartals soll alles bereit sein.