Zum Inhalte springen
  • Bewölkt: 85-100%6 °C
  • Kontrast

Creative After Work am 24. November um 19 Uhr

Ballettschuhe neu gedacht – die Erfolgsgeschichte von act`ble

Sophia Lindner

Sophia Lindner (©Tobias Süsser)

Fraunhofer AHEAD, EXIST Gründerstipendium, WIPANO, Startup BW ProTect, IDEENSTARK der MFG, James Dyson Award, Artur-Fischer-Preis, Förderpreis der Heinrich-Blank-Stiftung – dies ist nur eine Auswahl der Preise und Fördermöglichkeiten, die Sophia Lindner für die Entwicklung eines neuartigen Ballettschuhs und der daraus entstandenen Gründung ihres Start-Ups „act´ble“ erhalten hat. Mittlerweile hat die Absolventin der Hochschule Pforzheim erfolgreich eine GmbH mit Sitz in Karlsruhe gegründet und beschäftigt dort 5 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der patentierte Spitzenschuh steht kurz vor der Markteinführung.

Beim Creative After Work am 24. November 2021 um 19 Uhr im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim erzählt Sophia Lindner ihre Gründungsgeschichte und teilt ihre Erfahrungen mit Förderprogrammen für Existenzgründende. Weiterhin gibt sie einen Einblick in den Entwicklungsprozess ihres Ballettschuhs und der Patentanmeldung und berichtet von den damit verbundenen Herausforderungen und Erfolgen.

Act´ble entwickelt in Zusammenarbeit mit professionellen Tänzerinnen und Tänzern einen Ballettschuh, der durch sein Material und seine Bauweise zum einen deutlich langlebiger ist als ein herkömmlicher Spitzenschuh und zum anderen die körperliche Belastung der Tanzenden verringert. Sophia Lindner, die selbst 14 Jahre lang Ballett getanzt hat, forscht bereits seit 2017 an dem Schuhkonzept und meldete 2018 Patent an.

Creative After Work
Wann:
24. November 2021, 19 Uhr
Wo: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim
Thema: Ballettschuhe neu gedacht – die Erfolgsgeschichte von act`ble

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen statt. Während der gesamten Veranstaltung besteht Maskenpflicht.

Sophia Lindner studierte Industrial Design an der Hochschule Pforzheim. Basierend auf ihrer 14-jährigen Balletterfahrung entwickelte sie als Bachelorprojekt einen neuartigen Ballettschuh. Für ihre Idee erhielt Sophia Lindner mehrere Preise und Förderungen, u.a. Fraunhofer AHEAD, EXIST Gründerstipendium, WIPANO, Startup BW ProTect, IDEENSTARK der MFG, James Dyson Award, Artur-Fischer-Preis, Förderpreis der Heinrich-Blank-Stiftung. Im Juli 2018 gründete sie das Start-Up act`ble GmbH mit Sitz in Karlsruhe, das mittlerweile 5 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Creative After Work ist ein Netzwerktreffen für die Kreativwirtschaft im EMMA - Kreativzentrum Pforzheim. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert.

 

Pressekontakt:

Alexandra Vogt
Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim
Emma-Jaeger-Straße 20
75175 Pforzheim
Alexandra.vogt(at)ws-pforzheim.de
07231 39 1874